Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ausstellung "Otto Dix: Der Krieg/Vojna" im Museum für Zeitgeschichte

Ausstellung Otto Dix: Der Krieg/Vojna

Ausstellung "Otto Dix: Der Krieg/Vojna", © (Otto Dix) VG Bild-Kunst, Bonn

22.11.2017 - Artikel

Zur Erinnerung an 100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges organisierte die Botschaft in Zusammenarbeit mit dem Museum für Zeitgeschichte unter dem Titel: „Der Krieg / Vojna“ eine Ausstellung von Grafiken von Otto Dix aus den Jahren 1920-24.

Zur Erinnerung an 100 Jahre Ende des Ersten Weltkrieges 1918 – 2018 organisierte die Botschaft mit Unterstützung des Institutes für Auslandbeziehungen (IfA) und in Zusammenarbeit mit dem Museum für Zeitgeschichte unter dem Titel: „Der Krieg / Vojna“ eine Ausstellung von Grafiken von Otto Dix aus den Jahren 1920-24. Die Ausstellung war vom 30.03. – 06.05.2018 zu sehen und stand unter der Schirmherrschaft des slowenischen Staatspräsidenten Borut Pahor.

Begleitet wurde die Ausstellung durch ein kleines Rahmenprogramm, ein Konzert des Quartett Accademia mit Werken zum Thema der Ausstellung sowie ein kunsthistorischer Vortrag über Otto Dix.

Der Aufbau der Ausstellung in unmittelbarer Nähe zu einer authentischen Rekonstruktion, bzw. Installation eines Schützengrabens aus dem I. Weltkrieg war ein Glücksfall, der die drastischen Botschaften der Dix’schen Werke umso deutlicher hervortreten ließ.

nach oben