Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wahlen zum Europäischen Parlament

Fahne der Europäischen Union

Fahne der Europäischen Union, © Colourbox

21.01.2019 - Artikel

Im Mai diesen Jahres finden die neunten Wahlen zum Europäischen Parlament statt (Europawahl). Wahltag für die Wahl der Abgeordneten aus Deutschland ist der 26. Mai 2019. Die gesetzlich vorgeschriebene Bekanntmachung der Botschaft für Deutsche zur Wahl zum Europäischen Parlament steht unten für Sie zum Herunterladen bereit.

Deutsche Staatsangehörige, die sich nur vorübergehend in Slowenien aufhalten und nach wie vor in Deutschland gemeldet sind, werden automatisch und von Amts wegen in das Wählerverzeichnis ihrer deutschen Wohnsitzgemeinde eingetragen. Sie erhalten von dort eine Wahlbenachrichtigung an ihre Wohnanschrift in Deutschland.

Deutsche Staatsangehörige, die in Slowenien leben und über keinen gemeldeten Wohnsitz in Deutschland mehr verfügen, können bei Vorliegen der wahlrechtlichen Voraussetzungen ebenfalls an der Wahl teilnehmen. Eine der Voraussetzungen ist, dass der/die deutsche Staatsangehörige in das Wählerverzeichnis der zuständigen deutschen Gemeinde eingetragen wird. Für die Eintragung bedarf es eines Antrags, der spätestens am 5. Mai 2019 bei der Gemeinde eingegangen sein muss. Das Antragsformular sowie ausführliche Informationen zu den weiteren wahlrechtlichen Voraussetzungen und zu dem Eintragungs- und dem Wahlverfahren finden Sie auf der Webseite des Bundeswahlleiters.

Deutsche Staatsangehörige, die in Slowenien mit Wohnsitz gemeldet sind, können - alternativ zur Wahl eines/einer Abgeordneten aus Deutschland - an der Wahl in Slowenien teilnehmen und somit eine Abgeordnete/einen Abgeordneten aus Slowenien wählen. Informationen zur Teilnahme an der Wahl in Slowenien erteilt die Nationale Wahlkommission (Državna volilna komisija).

Downloads

nach oben