Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Quarantänepflicht bei Einreise nach Deutschland aus einem Risikogebiet.

26.06.2020 - Artikel

Für Personen, die aus einem Risikogebiet nach Deutschland einreisen, besteht eine 14-tägige Quarantänepflicht. Ein Risikogebiet liegt vor, wenn anhand verschiedener quantitativer und qualitativer Kriterien festgestellt wird, dass dort ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht. Die Liste der Risikogebiete finden Sie auf der Webseite des Robert Koch-Instituts (RKI). Die Liste wird regelmäßig aktualisiert.

Die Quarantänepflicht besteht nicht für Personen, die lediglich durch Deutschland durchreisen, vorausgesetzt, sie zeigen keine Symptome, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 hinweisen.

Quarantänepflichtige Personen müssen sich nach der Einreise in Deutschland unmittelbar an ihren Zielort begeben, sich dort häuslich absondern und sich per E-Mail oder Telefon bei dem für sie zuständigen Gesundheitsamt am Wohnort/Unterkunft melden.

Die Regelungen zur Quarantänepflicht werden von den Bundesländern in eigener Zuständigkeit erlassen. Bitte erkundigen Sie sich daher auf der Webseite des Bundeslandes, in das Sie einreisen oder in dem Sie Ihren Wohnsitz haben bzw. untergebracht sein werden, wie die Quarantäneregelungen dort im Einzelnen aussehen.

nach oben