Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Verein zur Förderung der deutschen Muttersprache

Logo

Logo, © Verein zur Förderung der deutschen Muttersprache

25.02.2019 - Artikel

Deutscher muttersprachlicher Ergänzungsunterricht in Slowenien

Wir sind eine Gruppe von deutschsprachigen engagierten Eltern, die mit ihren Kindern in Slowenien leben. Im März 2006 haben wir uns zusammengetan, um für unsere Kinder deutschen muttersprachlichen Ergänzungsunterricht in Slowenien zu organisieren. Wir legen viel Wert auf eine hohe Qualität des Ergänzungsunterrichts und fördern die Schülerinnen und Schüler individuell.

Der muttersprachliche Ergänzungsunterricht ist für unsere Kinder vor allem darum sehr wichtig, damit sie beim Wechsel an eine deutsche Schule ohne Schwierigkeiten beim Deutschunterricht mit ihren deutschen Mitschülern mithalten können. Der soziale Aspekt des Unterrichts spielt auch eine wichtige Rolle, die Kinder haben die Gelegenheit, mit Gleichaltrigen in ihrer Muttersprache Kontakte zu knüpfen.

Wir legen besonderen Wert darauf, dass die Kinder von Lehrern unterrichtet werden, deren Muttersprache deutsch ist und die den Kindern neben der deutschen Sprache auch die deutsche Kultur näherbringen können.

Jeden Mittwoch, fünf Unterrichtsgruppen

Der deutsche muttersprachliche Ergänzungsunterricht findet derzeit jeden Mittwochnachmittag in der internationalen Schule Danila Kumar in Ljubljana statt. Im derzeitigen Schuljahr 2018/19 werden fünf Gruppen in teilweise gemischten Klassenstufen unterrichtet (Gruppe 1: 1. Klasse; Gruppe 2: 2./3. Klasse, Gruppe 3: 4./5. Klasse; Gruppe 4: 6./7. Klasse; und Gruppe 5: 8./9. Klasse).

Regelmäßiges Beisammensein der Familien

Wir fördern das Konzept der Begegnungsschule und den Austausch zwischen den Kulturen. Wir gehen respektvoll miteinander um und fördern das Gemeinschaftsgefühl. Zusammen mit interessierten Eltern fördern wir das Zusammenkommen deutschsprachiger Familien sowie interessierter Familien unseres Gastlandes. In den letzten Jahren haben wir u.a. regelmäßig Sportfeste, Picknicks und St. Martinsumzüge organisiert.

Sankt-Martins-Umzug
Sankt-Martins-Umzug© Verein zur Förderung der deutschen Muttersprache

Unser Förderverein, eine gemeinsame Initiative engagierter Eltern und Unterstützer

Der Ergänzungsunterricht steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Botschaft. Die Kosten für den Unterricht tragen die Eltern der eingeschriebenen Kinder, wobei der Unterricht teilweise auch vom slowenischen Schulministerium mitfinanziert wird. Zwischen Deutschland und Slowenien besteht ein bilateraler Vertrag, der den muttersprachlichen Unterricht für Kinder regelt und einen Teil der Kosten des Ergänzungsunterrichts deckt.

Der Mitgliedsbeitrag beträgt pro Kind und Jahr mindestens 30 EURO, zusätzlich fällt ein Schulgeld an (derzeit: 1. Kind 160 EUR; 2. Kind 90 EUR; 3. Kind 80 EUR). Höhere Beiträge und Spenden sind sehr willkommen. Sie sind von der Steuer absetzbar. Wir sind bestrebt, die Zusatzkosten des Unterrichts durch zusätzliche Mittel von interessierten Personen oder Sponsoren für die Familien zu senken.

Unser Förderverein ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt. Er wird von ehrenamtlichen Mitgliedern geleitet und unterstützt den Ergänzungsunterricht durch organisatorische Hilfe und finanzielle Zuwendungen. Neue Mitglieder sind uns jederzeit willkommen. Gerne stellen wir unseren Verein Ihrer Familie persönlich vor. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail an deunem@gmail.com oder Ihren Besuch.

Herzliche Grüße vom Vereinsvorstand

 

Meta Dolenc, Vorsitzende

Klaudija Bremec (Kassenwart)

Karin Hladnik (Schriftführerin)

KONTAKT

E-Mail: deunem@gmail.com


nach oben