Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Wirtschaftsinformationen über Slowenien

Artikel

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Slowenien

1. Bevölkerung:

Einwohner

2.065.879 (Stand: 01.10.2016)

Bevölkerungswachstum (vgl. zum Vorjahr)

+0,06 %

Bevölkerungsdichte

101,8 Einwohner/km2

2. BIP:

39,77 Mrd. EUR (2016)

BIP pro Kopf

19.262 EUR (2016)

reale Veränderung des BIP in % gegenüber Vorjahr

+2,5 (2016); +2,3 (2015); +3,1 (2014)

Inflationsrate in %

-0,1 (2016); -0,5 (2015); 0,2 (2014)

Arbeitslosenquote in %

11,2 (2016); 12,3 (2015); 13,1 (20014)

3. Staatshaushalt:

Einnahmen in Mrd. EUR

17,31 (2016); 17,44 (2015); 16,68 (2014)

Ausgaben in Mrd. EUR

17,92 (2016); 18,45 (2015); 18,66 (2014)

öffentliches Defizit in % des BIP

-1,5 (2016); -2,6 (2015); -5,3 (2014)

Staatsverschuldung absolut in Mrd. EUR

31,68 (2016); 32,07 (2015); 30,20 (2014)

Staatsverschuldung in % des BIP

79,7 (2016); 83,1 (2015); 80,9 (2014)

4. Zahlungsbilanz in Mio. EUR:

2.719 (2016); 1.998 (2015); 2.325 (2014)

4.1 Außenhandel:

Warenimporte in Mio. EUR

24.107,8 (2016); 23.304,9 (2015); 22.580,2 (2014)

Warenexporte in Mio. EUR

24.940,7 (2016); 23.940,0 (2015); 22.935,7 (2014)

Außenhandelsbilanz in Mio. EUR

832,9 (2016); 635,1 (2015); 355,5 (2014)

4.2 Dienstleistungen:

Dienstleistungsimporte in Mio. EUR

4.232,2 (2016); 4.002,0 (2015); 3.867,5 (2014)

Dienstleistungsexporte in Mio. EUR

6.527,5 (2016); 6.020,9 (2015); 5.557,0 (2014)

Dienstleistungsbilanz in Mio. EUR

2.295,3 (2016); 2.018,9 (2015); 1.689,5 (2014)

5. Außenverschuldung brutto in Mio EUR:

21.579 (2016); 23.169 (2015); 23.546 (2014)

6. Währung:

Euro (seit 2007)

7. Bilaterale Beziehungen:

Import aus Deutschland in Mio. EUR

4.637 (2016); 4.426 (2015); 4.139 (2014)

Export nach Deutschland in Mio. EUR

5.154 (2016); 4.948 (2015); 4.603 (2014)

Stellenwert des Handels

Deutschland ist weiterhin größter Export- (21 %) und Importpartner (19 %)

Akkumulierter Bestand deutscher Direktinvestitionen in Mio. EUR

1.083,1 (31.12.2015)

Gesamte ausländische Direktinvestitionen in Mio. EUR

11.564,5 (31.12.2015); 10.201,6 (31.12.2014); 8.896,5 (31.12.2013)

Deutschland ist nach Österreich und der Schweiz der drittgrößte ausländische Investor.

Investitionsschutzabkommen

am 07.03.2001 geschlossen, seit 01.02.2002 in Kraft

Doppelbesteuerungsabkommen

seit 01.01.2007 in Kraft

Quellen: Slowenische Zentralbank, Finanzministerium, Statistikamt Slowenien, Institut für makroökonomische Analysen und Entwicklung (IMAD)

Stand: April 2017

Verwandte Inhalte